Schützenverein Edesheim

Freiwillige Feuerwehr – Dorfmeister

Die Feuerwehr zeigten sich treffsicher und wurden Dorfmeister im Schießen.


Am vergangenen Sonntag fand die Dorfmeisterschaft im vollbesetzten Schützenhaus mit der Siegerehrung ihren Ausklang. Insgesamt beteiligten sich 23 Mannschaften mit 106 Einzelschützen, wobei die KiJu beachtliche sechs Mannschaften gemeldet hatten.

Nach zwei spannenden Wettkampftagen gewann das Team der Freiwilligen Feuerwehr mit 1203 Ringen den begehrten Wanderpokal, der für ein Jahr im Feuerwehrhaus seinen Platz findet. Der 23 – malige Dorfmeister, startete in der Besetzung Thomas Brutscher, Markus Wolf, Alexander Drumm, Reiner Wadlinger und Sebastian Schreiner. Die Sportgemeinde Edesheim1, die als Titelverteidiger antrat, sicherten sich mit 1182 Ringen den Titel des Vizemeisters, gefolgt vom Förderverein Kinder und Jugend (KiJu1 – 1161 Ringen)

Nervenstarke Schützen

Die besten Resultate in den Einzelwertungen hatten Rosa Cebulj (Jugend) mit 267 Ringe, sowie Susanne Wörner in der Damenklasse mit 310 Ringe. Die denkbar knappste Entscheidung fiel bei den Herren. Mit nur einem Ring Vorsprung gewann Thomas Schneider mit 325 Ringe vor Klaus Schreiner (324)

Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten eine Erinnerungsurkunde. Belohnt wurden die Besten, mit Pokalen, Medaillen und Preise.Nach der Siegerehrung wurden die guten Schiessergebnisse noch entsprechend weitergefeiert.

Wir hoffen es hat Spaß gemacht und wir sehen uns alle wieder im kommenden Jahr.
Ein besonderer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer für das Engagement bei der Dorfmeisterschaft.

Ergebnislisten