Schützenverein Edesheim

Patenverein Oberstetten

Logo Oberstetten50 Jahre
Vereinsgeschichte Edesheim beinhaltet nicht nur Arbeit und sportliches Engagement. Der Verein (letztendlich seine Mitglieder) pflegen und leben mit Freude, Kameradschaft und Geselligkeit.

Schon Aristoteles hat erkannt, dass die Freundschaft ein wichtiger Bestandteil einer funktionierenden Gesellschaft (Gemeinschaft) ist. Das hat auch der Schützenverein Edesheim frühzeitig bemerkt.

Die seit 48 Jahren bestehende Verbindung zu unserem Patenverein ist von Anfang an eine Zeit echter Kameradschaft und überschwänglicher Freundschaft.

Zu dieser Patenschaft

kam es durch unseren Ehrenvorsitzenden Hubert Kurz, der aus Englisweiler (8 km von Oberstetten) stammt. Das Schicksal machte Ihn in jungen Jahren schon zum Vollwaisen. Er suchte und fand im Schützenverein Oberstetten Heimat und Geborgenheit. Nach seiner Schulzeit, erlernte er bei Schmiedemeister Christian Baier in Ochsenhausen das Schmiedehandwerk. Den Wehrdienst leistete unser Hubert in Landau ab. Hier in der Pfalz lernte er ein Mädchen (seine Irmgard) kennen, die er später auch heiratete. Schnell war unser Hubert in der Pfalz integriert, akzeptiert und etabliert.

Am ersten Mai 1964 war unser Patenverein Oberstetten zum ersten Mal bei uns zu Gast. Der Besuch wurde mit einem Vereinskameradschaftsschießen sportlich abgerundet. Eine damals überreichte Ehrenscheibe und ein Bild von Oberstetten ziert noch heute unser Vereinsheim. Noch im gleichen Jahr erwiderten die Edesheimer Schützen diese Geeste, mit einem Gegenbesuch nach Oberstetten. Das mitgebrachte Edesheimer Zielwasser hat sich seit jenen Tagen als weinfrohes Bindeglied eingenistet. Der gegenseitige Besuch ist seit dieser Zeit fester Bestandteil im Terminkalender des Schützenvereins Oberstetten und des Schützenvereins Edesheim. Aus diesen Tagen echter Kameradschaft haben sich im Laufe der Jahre viele enge Freundschaften entwickelt. Ein wenig wehmütig schauen wir, die Edesheimer Schützen Richtung Süden. Unsere Württemberger Schützenfreunde haben oft die Nase vorn, wie zum Beispiel beim Schießen. Um hier zu gewinnen, müssten wir mit einem Schützen mehr an den Start. Aber ein Highlight ist und bleibt hoffentlich auch in Zukunft jedes gemeinsame Treffen. Oder beim Radeln. Sie besuchen uns mit dem Fahrrad (es geht ja auch bergab) – wir trainieren noch.
(Text: Helmut Boos – Festschrift 2012) 

Ehrenvorsitzende Hubert Brehm (Oberstetten) Hubert Kurz (Edesheim)

Ehrenvorsitzende: Hubert Brehm
(Oberstetten)
Hubert Kurz (Edesheim)